SVL-Wappen-90Jahre

Fussball-Logo

Tischtennis-Logo

Turnen-Logo

Wandern-Logo

Badminton-Logo

Familie-Logo
Besucherzähler
SVL-Flyer
100J SVL
Fit im Alltag
SVL-Sportplatz Turnerriege 1930 Sportheim Nordansicht

DAS FUSSBALLARCHIV
» Spielberichte
»» TSV Hassel : SV Linsburg am 31.08.2014


 
Nullnummer in Hassel, aber trotzdem hochzufrieden!
SVL I konnte den Kreisligaabsteiger in Schach halten
 

Die 2. Herren verlor auswärts in Wechold knapp mit 3:2. Weitermachen, die nächsten Punkte kommen bestimmt!

Bei der 1. Herren fehlten weiterhin Jennja, Oleg, Helmut, Deniz, Lennart, Pascal und Martin. Doch dafür war Coach Rolf wieder mit an Bord. Man ging wieder hochmotiviert in das Spiel gegen den Kreisligaabsteiger aus Hassel. Zwar hatte der ein oder andere Spieler vom SV Linsburg die Nacht zum Sonntag sehr tief in, fast durch das Glas geschaut, aber trotzdem kämpften alle elf Mann wie gewohnt für die möglichen Punkte. Zwar sollte am Ende eines torlosen Spiels nur ein Punkt herausspringen, aber dennoch waren alle nach dem Spiel sehr zufrieden. Wer hätte am Anfang der Saison gedacht, dass der SVL nach den vielen Abgängen einen so starken Saisonstart hinlegen würde?

Dem Gast aus Linsburg gelang es, jede gefährliche Aktion vom TSV vorzeitig zu beenden. Und wenn der Gast mal schnell konterte, dann war auch dies einfach zu harmlos oder zu unpräzise. So ärgerte sich der TSV Hassel über zwei verlorene Punkte. Der SVL mit Coach Rolf konnte aber ruhigen Gewissens wieder das ein oder andere Bier zu sich nehmen und die momentane Situation beim SVL genießen. Schließlich herrschte noch vor drei Monaten das totale Chaos. So muss es weiter gehen: Alle für einen, einer für alle!

Aufstellung SVL:
Rabe - F. Jens, Buckwitz, Fiedler, Engelbart - Toprakli, Seitz - Rätzer, Bredlow, Krumtünger - Drees

Auswechslungen:

  • 46. Min: Holst für Seitz
  • 83. Min: Röhrs für F. Jens

Vielen Dank noch an Paul Hebisch, der sich als 14 Mann noch auf die Bank setzte!

Nächsten Sonntag gibt’s folgende Duelle in der Pappelkampfbahn:

  • SVL I : ASC Nienburg. Anpfiff um 15 Uhr. Schiri ist Rene Thielker-Meyer
  • SVL II : SG Hassel / Hämelhausen II. Anpfiff ist um 13 Uhr. Schiri ist bislang noch unbekannt

Bis Sonntag! Forza SVL!