SVL-Wappen-90Jahre

Fussball-Logo

Tischtennis-Logo

Turnen-Logo

Wandern-Logo

Badminton-Logo

Familie-Logo
Besucherzähler
SVL-Sportplatz Turnerriege 1930 Sportheim Nordansicht

DAS FUSSBALLARCHIV
» Spielberichte
»» SV Linsburg I : ASC Nienburg II am 07.09.2014


 
Neun Punkte am Sonntag!
Drei Spiele, drei Siege, Neun Punkte
 
Mini-Spielbericht

Gleich dreimal an einem Tag hatten die Linsburger Grund zur Freude! Drei Spiele, drei Siege, Neun Punkte!

Bereits um 13 Uhr gewannen unsere Damen gegen ihren "Erzfeind" aus Steimbke mit 1:0! Kira Mathiak schoss in der 75. Minute den Siegtreffer zum 1:0 aus rot/weißer Sicht. Eine sehr gute Leistung unserer Ladies, da Steimbke sehr viele bezirksligaerfahrene Spielerinnen einsetzte. Bei der 1. Herren hätte man sich doppelt gefreut, da die Abwehr plus Torhüterin Anna Goldenstein hinten dicht gehalten hat. Heißt, dass es eigentlich eine "Zu-Null - Kiste“ geben sollte von Coach Nik an die Mannschaft um Kapitänin Maria Leseberg. Aber der Erfolg sollte im Vordergrund stehen. Bitte mehr davon

Aufstellung Damen:
Goldenstein - Strangmann, Lauer, M. Leseberg, Linke - Seitz, Freitag, K. Mathiak
Ersatzbank:
Armbrust, Engelbart, Kosert, A. Leseberg, Kauffeldt, Holst

Den zweiten Sieg am Sonntag fuhr die 2. Herren gegen die Reservemannschaft der SG Hassel/Hämelhausen. Eine schleppende Partie wurde in den Schlussminuten entschieden. Herausgestochen hat Kapitän Michael Pietsch, der gleich zweimal für den SVL getroffen hat! Des weiteren haben Timo Linke-Seitz und Torben Hoppe sich in die Torjägerliste eingetragen. Sauber Männers, auch hier kann es so weitergehen!

Aufstellung 2. Herren:
Kappe - Krüger, Jochim, Baker, Linke-Seitz, Hoppe, Gaebel, Pietsch, Hebisch, Knust, Behme
Ersatzbank:
Fischer, T. Engelbart, Scheimann, M. Jens, Retzlaff, Wedel

Für den fast perfekten Abschluss sorgten dann die Mannen um Kapitän André Buckwitz. Sie besiegten die Reserveelf vom ASC Nienburg mit 8:3. Verrücktes Ergebnis, verrücktes Spiel. Diesmal hatte Coach Rolf aber mal einen 14 Mann starken Kader zur Verfügung. Lediglich Oleg, Lennart, René und Martin fehlten. Wobei Martin bzw. C. Fako 90 Minuten bei der 2. Herren mitkickte. Für Torhüter René rückte Sebastian ins Tor. Nach sechs Minuten musste der SVL aber leider das erste Mal einen Rückstand hinnehmen. Aber bereits nach zehn Minuten glich man durch ein Eigentor der Nienburger wieder aus! Kurz darauf erzielte Jennja einen von seinen vier Treffern. (16. Min.). Nach 29 Minuten erhöhte Sören in alter Sperba-Manier auf 3:1. Aber der ASC verkürzte nur fünf Minuten später auf 3:2. Jennja machte in den Minuten 40 und 42 so gut wie alles klar und beruhigte damit den aufgebrachten Coach Rolf. Nachdem es nun bereits 5:2 stand, wollte Dennis noch ein bisschen mehr Sicherheit mit in die Kabine nehmen und dies gelang ihm auch mit seinem Treffer zum 6:2.

So war es eine ruhige Halbzeitansprache. Rolf war bis dahin mit dem Ergebnis so gut wie einverstanden. Nur die beiden Gegentore störten.

Nach der Halbzeit erzielte wiederum der ASC den ersten Treffer. Nur kurz darauf gab es das nächste Eigentor der Nienburger Reserve. Nach 60 Minuten stand es 7:3. In der 61. Minute gab's eine gelb/rote Karte für Stürmer Dennis. Selten, dass Dennis meckert, aber kurz zuvor gab es ein ganz klares Handspiel von einem ASC - Spieler, dies übersah der Schiedsrichter aber und das brachte Dennis auf die Palme. Aber auch mit 10 Mann passierte nicht mehr viel in der Pappelkampfbahn. Jennja setzte in der 88. Minute den Schlusspunkt.

8:3 !! Der nächste Sieg in der ersten Kreisklasse Nord für den SVL! Noch ungeschlagen im Punktspielbetrieb.

Aufstellung SVL I:
Seitz - Lühring, Buckwitz, Fiedler, Engelbart - Bredlow, Toprakli - Rätzer, J. Baron, Krumtünger - Drees
Auswechslung:
45. Min.: F. Jens für Engelbart
59. Min.: Balik für Rätzer
75. Min.: Schmidt für Lühring

Super Wochenende, Super Sonntag, Super Mannschaften, Super Verein, Super Stimmung, Super Bier, Super Bratwurst; einfach Supergeil!!!

Nächstes Wochenende (14.09.) sind folgende Spiele:

  • Ü40 am Freitag 12.09.14 um 19 Uhr: SVL : ASC Nienburg
  • 2. Herren am Sonntag um 11.15 Uhr: TuS Drakenburg III : SVL II
  • 1. Herren am Sonntag um 13 Uhr: TSV Wietzen II : SVL I

#NurderSVL!

Ach, und nicht vergessen, dass unsere Ü40 - Männer letzten Mittwoch 6:0 gegen die SG aus Wendenborstel gewonnen hat!!