SVL-Wappen-90Jahre

Fussball-Logo

Tischtennis-Logo

Turnen-Logo

Wandern-Logo

Badminton-Logo

Familie-Logo
Besucherzähler
SVL-Sportplatz Turnerriege 1930 Sportheim Nordansicht

DAS FUSSBALLARCHIV
» Spielberichte
»» TSV Wietzen II : SV Linsburg I am 14.09.2014


 
Nächster Erfolg für die Ostermeier-Elf!
SVL I immer noch ungeschlagen
 
Mini-Spielbericht

Am Sonntag gab es eine leider die nächste Niederlage für die 2. Herren des SVL. Man unterlag mit 4:1 beim TuS Drakenburg III. Köpfe hoch, es geht weiter, der nächste Sieg kommt schneller als man denkt!

Aufstellung SVL 2. Herren:
Kappe - Krüger, Jochim, Baker, Linke - Seitz, Hoppe, Gaebel, Holst, Pietsch, Hebisch, Wedel
Ersatzbank:
Scheimann, Knust, Retzlaff

Bei der 1. Herren kam der verdiente Auswärtssieg nicht überraschend. Coach Rolf konnte auf einen 15 Mann starken Kader zurückgreifen und war froh, dass es momentan nicht an Leuten mangelt, die Einstellung stimmt und der bisherige Saisonverlauf sich sehen lässt. Es fehlten nur Oleg, Lennart, Frank und Martin.

Das Spiel begann sehr zerfahren auf beiden Seiten. Die beiden Abwehrreihen standen sehr unsicher und luden dadurch die Offensivkräfte ein, dem Torwart Gelegenheit zu geben, sein Können zu präsentieren. Wie gewohnt war René Rabe ein bärenstarker Rückhalt des SVL. Nach 10 Minuten schoss Jennja Baron seinen Heimatverein in Front. Wietzen hatte nie wirklich ein Konzept und rannte nur sinnlos an. Die Gastgeber fielen außerdem mit übertriebener Härte auf.

Nach der Pause war es ein Spiel auf ein Tor. So war es eine Frage der Zeit, bis der nächste Treffer für den Gast fallen würde. Nach 60 Minuten netzte Jennja das zweite Mal ein und schaffte es damit, das Spiel zu beruhigen auf Linsburger Seite. Der TSV langte jetzt in den Zweikämpfen noch heftiger hin. Somit wurde der eigentlich ruhige Nachmittag des guten Schiedsrichters Michael Ratz turbulent. In der 89. Minute der Schlusspunkt zum 0:3. Wieder Jennja, der seine überragende Leistung damit krönte.

Fünf Spiele, 13 Punkte! Immer noch unfassbar!

Aufstellung SVL I:
Rabe - Lühring, Buckwitz, Fiedler, Engelbart - Bredlow, Toprakli - Rätzer, Baron, Krumtünger - Drees
Auswechselungen:
45. Min: Jens für Lühring
45. Min: Balik für Rätzer
75. Min: Schmidt für Engelbart
Desweiteren saß noch Sebastian Seitz auf der Bank.

Kommende Spiele für die Rot/Weißen:

  • Frauen: Mittwoch, 17.09.14, 19.30 Uhr: SVL : SBV Erichshagen II. Schiedsrichter ist Andreas Lühr.
  • 2. Herren: Sonntag, 21.09.14, 13.00 Uhr: SVL : SG Eystrup/Hassbergen III. Schiedsrichter ist Reinhard Böttcher
  • 1.Herren: Sonntag, 21.09.2014, 15.00 Uhr: SVL : JG Oyle. Schiedsrichter ist Maik Waldhecker

Bis Sonntag, Forza SVL!