SVL-Wappen-90Jahre

Fussball-Logo

Tischtennis-Logo

Turnen-Logo

Wandern-Logo

Badminton-Logo

Familie-Logo
Besucherzähler
SVL-Sportplatz Turnerriege 1930 Sportheim Nordansicht

DAS FUSSBALLARCHIV
» Spielberichte
»» SV Linsburg I : ASC Nienburg II am 12.03.2017


 
6-Punkte Sonntag für den SVL
Damen und Herren gewinnen jeweils "zu Null"
 

Einen erfolgreichen Sonntag erlebten die Fußballer-/innen am heutigen Sonntag. Bereits heute Vormittag konnten die Damen mit 2:0 im Derby bei der Zweitvertretung der SVBE Steimbke gewinnen.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnte Meike Borcherding, im Winter erst zurückgekommen aus Steimbke, kurz nach dem Seitenwechsel die Führung besorgen. Im weiteren Spielverlauf ließ der SVL wenig zu und konnte durch Marie Küster kurz vor Ende das entscheidene 2:0 erzielen - die ersten drei Punkte im Jahr 2017 waren eingepackt. Somit behaupten die Damen den vierten Tabellenplatz und am kommenden Freitag (17.03.) kommt der Tabellenzweite aus Pennigsehl nach Linsburg. Anpfiff ist um 19.30.

Nachmittags stand dann die erste Herrenmannschaft in der Pflicht. Gegen den Vorletzten aus Nienburg war es von Minute eins ein Spiel auf ein Tor und endete am Ende mit 6:0 für den SVL. Für die Gäste vom ASC ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis, da zahlreiche sowie beste Möglichkeiten (zum Teil kläglich) vergeben wurden. Zwar konnte Lennart Brüning in der ersten Minute die Linsburger in Führung bringen, doch im Anschluss fehlte die letzte Konsequenz vor dem Tor.
Dennoch fielen bis zur Halbzeit noch zwei weitere Treffer, wiederum Lennart Brüning und Hikmet Toprakli per Elfmeter. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Linsburg mit vielen Chancen, aber es sollten nur noch drei weitere Treffer fallen. Brüning mit seinem dritten Tor, Dennis Brendel und Sören Rätzer erhöhten auf 6:0.

Kurzes Fazit: Drei Punkte gewonnen, den Vorsprung auf die Abstiegsränge auf 13 Punkte erhöht und den Anschluss ans Mittelfeld geschafft.

Nächste Woche wird es jedoch ein ganz anderes Spiel für die Elf um André Buckwitz. Beim Tabellenführer aus Hassel spielt der SVL gegen die beste Abwehr des Landkreises und sollte hier um einiges effektiver vor dem Tor sein. Anpfiff ist am Sonntag, den 19.03., um 15:00 in Hassel.