SVL-Wappen-90Jahre

Fussball-Logo

Tischtennis-Logo

Turnen-Logo

Wandern-Logo

Badminton-Logo

Familie-Logo
Besucherzähler
SVL-Sportplatz Turnerriege 1930 Sportheim Nordansicht

DAS GÄSTEBUCH des SVL


Hier können Sie uns Ihre Meinung sagen! Tragen Sie sich in das Gästebuch (GB) ein.

Dabei bitten wir zu beachten, daß folgende Einträge nicht freigeschaltet werden:

  • unseriöse Beiträge (Fäkalsprache, Beleidigungen, diskriminierende und rassistische Aussagen sowie alle nationalsozialistischen Äußerungen etc.)
  • absolut unverständliche und/oder offensichtlich unsinnige Einträge
  • kommerzielle Werbung. Sportliche Hinweise und Links ohne gewerbliche Gewinnerzielungsabsicht werden akzeptiert. In Ausnahmefällen kann auch kommerzielle Werbung stehenbleiben, wenn diese zuvor mit der Redaktion abgesprochen wurde und sie sich mit den Interessen des Vereins deckt.

Hinweis!
Das Gästebuch ist KEIN FORUM! BITTE BENUTZEN SIE DAS GÄSTEBUCH NICHT ALS ERSATZ FÜR EIN "FORUM"! (Ein Forum gibt es nämlich auf sv-linsburg.de nicht).

Wenn Sie den Verantwortlichen des Vereins und der Website etwas mitteilen wollen, senden Sie bitte eine Email. Das gilt im wesentlichen für längere Beiträge - oder wenn Sie vor dem Einstellen einer Kritik etwas abklären wollen.

Die Angabe einer Emailadresse ist zwar kein Muß, es wird aber darum gebeten, eine gültige Adresse anzugeben. Nur so können im Beitrag evtl. gestellte Fragen auch beantwortet werden. Sie brauchen nicht zu befürchten, daß Ihnen der SV Linsburg Spam an diese Adresse senden wird. Die bewußte Angabe einer ungültigen Emailadresse ist albern und sollte unterlassen werden; dann lassen Sie sie besser weg.

Wir bitten für diese Regelungen um Verständnis. Sie gelten dem Wohl Aller und sollen einen anständigen Umgang miteinander gewährleisten.
Sachliche Kritik wird akzeptiert, Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen, über Grüße freuen wir uns! 

Da in jüngster Zeit wiederholt gegen die o.a. Auflagen verstoßen wurde, werden derzeit (Januar 2012) die Einträge erst nach Prüfung veröffentlicht.

Hier können Sie sich die alten GB-Einträge ansehen.

 

Heiko Pommerening heiko.pommerening@abbott.com 29.07.2016 08:22
Hallo Clemens, einen tollen Bericht und super Fotos von der Übergabe des Rasenmäher
Michael Buelling m.buelling@hightex24.de http://www.sportwerbeartikel.de 20.06.2016 11:09
Hersteller von Fanschals und mehr
Jens alepaff@gmx.de 23.05.2016 16:27
Hey, eine tolle Seite habt ihr hier. Habe mir mal die Bilder angeschaut, top! :) Weiter so!
Simon shert94@googlemail.com 11.02.2016 20:59
Hallo,
ich finde ihr habt einen tollen Verein und super Angebote. Sehr schöne Bilder.

Gruß Simon
Barbara Müller ( Pehl ) muellertower@gmx.de 23.11.2015 12:01
Hallo ihr Tischtennisfreunde,
habe von meiner Schwägerin den Zeitungsartikel über das Jubiläumsfest geschickt bekommen. Es war ein so schöner Tag und Abend für mich und Kornelia und wir werden sicher noch oft davon sprechen. Hier noch einmal ein Lob für alle Verantwortlichen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.
Eins ist leider schade, ich habe kein einziges Foto des Tages, vielleicht hat Jemand Lust, mir ein paar Bilder zu mailen?! Ich würde mich riesig freuen....:)
Herzliche Grüße, Barbara
Ute Salzbrunn utesalzbrunn@mail.de 01.01.2015 12:16
Für 2015 wünsche ich euch alles Liebe und vor allem: Gewinnen!!!
Matze 03.12.2014 11:33
Moin, vermisse noch Berichte.
Vll werden die ja noch irgendwann hochgeladen.
Ebenfalls Moin. Wie auf der Seite Spielberichte zu lesen ist: "Die Spielberichte werden von den Mannschaften geschrieben, sofern diese das wollen", erscheinen hier nur Berichte, die der Redaktion zugesandt wurden. Fehlen Berichte, gibt es sie nicht. Mit dem nachträglichen Erscheinen ist auch nicht mehr zu rechnen.
Mit freundlichem Gruß | Die Internet-Redaktion von sv-linsburg.de
Johannes http://www.easysport.de/tennis/ 04.11.2013 11:29
Hallo,
eure Seite ist sehr informativ und gefällt mir wirklich gut!
Weiter so.
Freundliche Grüße,
Johannes.
Nils Engelbart 22.10.2013 17:54
Die letzte Weihnachtsfeier war schon sehr erfolgreich!
Und ist das ernst gemeint das man auf einem Freitag eine Weihnachtsfeier bereits um 16 Uhr beginnt? Das wäre schon sehr seltsam weil mit Sicherheit 85 % allein von den Fußballern arbeiten muss...
Mit sportlichem Gruß
Kommentar vom 29.10.2013
Hallo Nils, Deine Kritik zur Anfangszeit der geplanten Feier hat dazu geführt, daß seitens des Vorstandes bemerkt wurde, daß die Anfangszeit auf dem Aufruf-Flyer falsch war. Es muß lauten: 18.00 Uhr statt 16.00 Uhr. Daher danke für Deinen Hinweis!
Die Redaktion
Rotkäppchen 11.10.2013 14:48
Ich finde die Stellungnahme des Vereins auch fragwürdig.

Und sie widerspricht sich auch. Ihr schreibt, der Gastgebende (!) Verein (in diesem Fall NICHT der SVL) hat für Ordnung bzw Schutz des Schiedsrichters zu sorgen. Also liegt die Schuld bei der gastgebenden SG Wendenborstel, da sie mit Hilfe von Ordnern die sich falsch verhaltenen Zushauer des Platzes hätte verweisen müssen.

Was kann der SVL als Gesamtverein dafür, wenn sich einzelne Personen, die sich rein privat auf dem Sportplatz befinden nicht Benehmen können?
Und wie will man definieren, ob diese Privatpersonen überhaupt dem SVL zugeordnet werden können?
Es soll ja auch neutrale Zuschauer auf Sportplätzen geben...
Stellungnahme zu "Rotkäppchen" und auch zu Nils:
Niemand bezweifelt, dass die SVL-Fans der Mannschaft gut geholfen haben. Hier liegt ein Missverständnis vor. Denn es geht nicht darum, die Fans generell zu beschuldigen. Das Verhalten der Linsburger Zuschauer in dem besagten Spiel war und bleibt jedoch nicht in Ordnung. Das darf - bei aller Akzeptanz von Emotionen - nicht wieder vorkommen. Es gibt Grenzen, insbesondere gegenüber den Schiedsrichtern. Werden diese überschritten, kann man das nicht mehr akzeptieren. Ansonsten brauchen wir uns nicht mehr wundern, dass wir immer weniger Schiris haben.
Die Stellungnahme des Vereins versucht, GRUNDSÄTZLICH zu erklären, was es mit der Verantwortlichkeit des Heimvereins in Bezug auf das Zuschauerverhalten auf sich hat. Auch der Gast-Verein hat Verantwortung zu übernehmen. Diese Regeln haben wir uns nicht ausgedacht, sie sind im gesamten Fußball-Spielbetrieb üblich und von übergeordneten Fußball-Organisationen (NFV, DFB) so festgeschrieben. Mit der Stellungnahme soll bei den Zuschauern ein Verständnis erzeugt werden, warum es Grenzen gibt (s.o.).
Es ist richtig, daß in dem besagten Spiel der Heimverein gegen die beschriebenen Regeln verstoßen hat. Das Verfahren ist auch noch nicht zuende. Und es ist auch richtig, daß die ursprüngliche Formulierung schlecht und mißverständlich gewählt war. Das wurde korrigiert; danke für den Hinweis. Der ehemalige vermeintliche Widerspruch in der Stellungnahme ist somit hoffentlich ausgeräumt. Alles das ändert aber nichts daran, daß sich einige Linsburger Zuschauer in diesem Spiel daneben benommen haben. Namen haben wir natürlich nicht genannt, weil es nicht erlaubt ist, einzelne Personen öffentlich "an den Pranger" zu stellen; das will auch niemand. Daher mußte es pauschal bei "Zuschauer" bleiben.
Wir sollten uns bei aller Meinungsverschiedenheit und bei allen Emotionen auf eines einigen: Es darf nicht wieder vorkommen!
11-20 von 47